Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

 

 

 

 

Kinder und Beifahrer sicher transportieren

Kinder und Beifahrer sicher transportieren

Liebe/r Fahrfreund/in, egal, ob auf zwei oder vier Rädern: Als Fahrer trägst Du gegenüber Deinen Passagieren die Verantwortung! In diesem Monat dreht sich deshalb bei uns alles um kleine und größere Mitfahrer. Vermutlich machst Du Dir noch keine Gedanken über konkrete Familienplanung, doch auch jüngere Geschwister, Neffen, Nichten und sonstiger Anhang im Säuglings- oder Kindesalter wollen zuweilen im Auto transportiert werden. Dabei steht die Sicherheit der jungen Mitfahrer an erster Stelle. Wir haben deshalb für Dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt, damit Du Deiner Rolle als Chauffeur gerecht werden kannst! Auch auf dem Bike kann eine Fahrt mit einem (ausgewachsenen!) Beifahrer zum echten Erlebnis werden. Was Dein Sozius und Du beachten solltet, um gemeinsam das größtmögliche Fahrvergnügen genießen zu können, erfahrt Ihr in unseren „Biker-News“. Allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Dir und Deinen Mitfahrern {signatur}.

15.10.2018 mehr
Sicherung von Kindern im Auto

Sicherung von Kindern im Auto

In Deutschland ist der Transport von Kindern bis einschließlich elf Jahren im Auto nur mit einem geeigneten Kindersitz erlaubt. Dabei vernachlässigen noch immer viele Eltern und Erziehungsberechtigte die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Rund die Hälfte aller Kinder unter zwölf Jahren sind im Auto nur unzureichend oder sogar falsch gesichert. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine aktuell von der Unfallforschung der Versicherten (UDV) in Auftrag gegebene Studie. Demnach zeigte fast die Hälfte der befragten Autofahrer teilweise gravierende Wissenslücken hinsichtlich der Handhabung von Kindersitzen und der angemessenen Sicherung ihrer Sprösslinge. Für #userInhaber# von der #userName# ist das Thema eine Herzensangelegenheit: „Kinder sind besonders schutzbedürftig und verdienen unsere besondere Aufmerksamkeit – nicht nur als Verkehrsteilnehmende auf der Straße, sondern gerade auch als Mitfahrer im Auto! Leider wird aber eben dieser Aspekt noch zu oft unterschätzt.“ Zu unterscheiden sind zunächst die korrekte Montage des Kindersitzes und die eigentliche Sicherung des jungen Passagiers. Insbesondere die richtige Gurtführung ist dabei alles andere als ein Kinderspiel, bestätigt auch #userInhaber#: „Die Probleme beginnen schon beim Einbau, häufig kommt es hier zur Verwechslung von Becken- und Schultergurt. Beim Anschnallen ist der gängigste Fehler dann, den Gurt nicht straff genug zu ziehen. Unnötig komplizierte Gebrauchsanleitungen und nur schwer nachvollziehbare Schaubilder machen es dem Verbraucher leider nicht leichter.“ So appelieren auch die Verfasser der UDV-Studie an die Hersteller von Kindersitzen, deren Handhabung entsprechend zu erleichtern und sprachliche Barrieren abzubauen. #userInhaber# rät dazu, schon beim Kauf eine ausführliche und fachmännische Einweisung in den Einbau und Gebrauch von Kindersitzen in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus sollten Eltern und Erziehungsberechtigte vor jeder Fahrt sorgfältig kontrollieren, dass Säuglinge und Kleinkinder angemessen gesichert sind. Weitere Hinweise zum Thema gibt #userInhaber# jederzeit gern persönlich unter der Durchwahl #userPhone# oder direkt in der Fahrschule: #userName#, #userStreet#, #userPostcode# #userCity#.

15.10.2018 mehr
Automatik Ausbildung möglich!

Automatik Ausbildung möglich!

Liebe Interessenten, ab jetzt ist es bei uns möglich die Ausbildung auf einem Pkw mit Automatikgetriebe zu absolvieren. Vorteil: Der Schüler erlernt schneller die Handhabung des Fahrzeuges und kann sich besser auf die Verkehrsvorgänge konzentrieren. Dazu stellt sich schneller ein Gefühl der Sicherheit ein und es  kann das lernen erleichtern. Das kann zu weniger benötigten Fahrstunden führen. Nachteil: Wird die Fahrprüfung auf einem PKW mit Automatikgetriebe abgelegt bekommt der Schüler einen Eintrag in den Führerschein das er nur  KFZ mit Automatikgetriebe fahren darf. Dieser kann allerdings mit einer verkürzten Prüfung auf einem "Schaltwagen", nach z.b. einem Jahr wenn man mehr Fahrpraxis erlangt hat, wieder ausgetragen werden. Solltest du also beim fahren lernen von Schaltfahrzeugen Probleme haben so ist dies ein Lösungsweg die Kosten der Fahrausbildung gering zu halten. Bei Fragen sprich uns einfach an.

26.09.2018 mehr
V.I.P. Intensivausbildung

V.I.P. Intensivausbildung

In 10 Werktagen die Ausbildung absolvieren. Wir haben uns auf die Intensivausbildung spezialisiert und bieten Euch die V.I.P. Intensivausbildung an. Innerhalb der Intensivausbildung wird das Gelernte gleich in die Praxis umgesetzt und somit ein überdurchschnittlicher Lerneffekt erzielt. Diese Ausbildung ermöglicht es uns, Dich in nur 10 Werktagen optimal auf die Theorie- und Praxisprüfung vorzubereiten. Jetzt einen Termin sichern!

24.09.2018 mehr
Auffrischungsstunden = mehr Sicherheit

Auffrischungsstunden = mehr Sicherheit

Mehr Fahrroutine – mehr Sicherheit Du hast längere Zeit nicht hinterm Steuer gesessen und brauchst eine kleine Auffrischung? Oder es gibt bestimmte Bereiche, in denen Du Dich unsicher fühlst? Wir machen Dich im Handumdrehen fit! Viele fühlen sich mit dem Fahren bei Nebel, Schnee und Glatteis, bei Nachtfahrten oder auch auf der Autobahn nicht wohl. Mit ein paar Trainingsfahrten wirst Du sicherer. Auch wenn Du öfter Dränglern und anderen Verkehrsrowdies begegnest und nicht weißt, wie Du am besten damit umgehen sollst, bieten wir Dir gern Übungsfahrten an. Egal, ob Dir Einparken oder Rückwärtsfahren Probleme machen, neue Aufgaben wie das Lenken größerer Fahrzeuge und das Fahren mit Anhänger anstehen, oder Du einfach nur mehr Fahrroutine brauchst: Komm bei uns vorbei, und mit ein paar Fahrstunden bist Du wieder sicher unterwegs! Im Anhang findest Du einen kurzen Test, damit kannst Du sehen wie Fit Du bist.  Lieben Gruß Dein Fahrschule Fink Team

22.09.2018 mehr